Kommentieren

Wir behalten uns das Recht vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare. Über die entsprechenden Entscheide wird keine Korrespondenz geführt.

6 Kommentare

  • Hans Schelling
    05.04.16 um 05:04

    Ich würde gerne mit Menschen über diesen Film diskutieren ... Er ist mir nahe und die Botschaft absolut verständlich - in meinem neuen Buch (Verlag einfach lesen ) " Ich weiß nicht ob ich träume" erlebe ich sehr ähnliche Ansprüche an mich selbst ... etwas tun wollen für verstorbene ..

  • Hans Schelling
    05.04.16 um 05:04

    Der Schmerz des Vaters ... tief beeindruckend va in seinem schweigen u seiner Musik ... Annina... Die tapfere überspielerin, die immens Verantwortung übernimmt für die ganze Situation u Familie .. Ich habe mich gefragt, wo schlussendlich ihre Seele bleibt ...

  • Hans Schellingb
    05.04.16 um 05:04

    ... Hervorragend, offen u sehr mutig ... Die Rolle der Mutter sehr spannend .. Sie versucht, ihre trauer durch viele Worte zu verstecken. Ganz nahe und echt ist sie mir eigentlich erst am Grab mit der korean Mutter .. Da ist sie nicht ganz im Fokus u für mich glaubhaft u wirklich ..

  • Martin
    22.03.16 um 08:03

    Danke für diesen Film!

  • Louise
    22.03.16 um 06:03

    Ein wirklich beeindruckender Film! Danke!

  • Berta Meier
    18.03.16 um 12:03

    Ein sehr berührender Film!